Pflanzaktion

Pflanzaktion

Zwecks der Nachhaltigkeit

Zum neuen Jahr 2015 habe ich bei meinen Kunden große Sprüche geklopft. In ebendiesem Jahr wollte ich eine Pflanzaktion starten, um einige Bäume in die Erde zu bringen. Nun, erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Baum für Boden

Aber von vorn: Der Grundgedanke war, statt irgendwelcher Weihnachtspräsente, für jeden Auftrag eine Eiche zu pflanzen. Quasi Baum für Boden…oder so; ein ziemlich „ausgedünntes“ Waldstück hatte ich auch schon im Auge, dem das ganz gut stände und außerdem mag ich ganz einfach Bäume 😀

Moorgebiet

Gesagt, getan, aber vorher mussten noch einige alte Bäume fallen. Damit waren wir an den Wochenenden so sehr beschäftigt, dass es dann ganz plötzlich Sommer wurde und wir die letzten Arbeiten bei hohen Temperaturen in Schnittschutzkleidung verrichten mussten. Doch damit nicht genug; es musste dann auch noch einiges an abgestorbenem Gestrüpp und Unterholz beseitigt, Gräser und „Unkraut“ geschnitten und letzten Endes auch auf die passende Witterung gewartet werden. Und ratzfatz ist dann so ein Jahr auch schon wieder rum. Nun haben wir es aber doch endlich geschafft, wenn auch etwas verspätet, 100 junge Pflanzen zu setzen und mit Einzelschutzhüllen zu versehen. (pünktlich vor dem – hoffentlich letzten – Schnee :/ )

Mischwaldpflanze-verbrannte-erde

Dem Standort geschuldet sind es nicht ausschließlich Eichen geworden, dafür eine umso schönere, auf die Lage abgestimmte Mischung aus Erle, Moorbirke, Stieleiche und Bergahorn. Jetzt hoffen wir das möglichst viele Pflänzchen durchkommen. Im Laufe der Zeit, werden dann in den Waldstücken einzelne „Löcher“ mit weiteren Pflanzen aufgefüllt. Ziel ist, insgesamt noch weitere 100 Jungpflanzen unterzubringen. Für reichlich Arbeit im „Holz“ ist also gesorgt.

Ganz besonders dankbar bin ich bei der Gelegenheit meinem Vater, meinem Bruder und natürlich der Frau Mama für den tatkräftigen Einsatz, die Unterstützung und die Organisation der Pflanzen und des Zubehörs.

*Update*

Alle Pflanzen haben tatsächlich ausgeschlagen, sind schon deutlich höher und schön grün belaubt 🙂